About Me

About Me

Moin moin!

Superb, dass du vorbei schaust! Ich bin Jenny, lebe in Hamburg und teile hier alles Bildliche rund um meine Wohnung, den Hamburger Hafen und Dinge, die das Leben schöner machen! Join me!

Sharing is Caring

umstyling

Schlafzimmer Umstyling ohne Aufwand

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate Links.

 

Ihr kennt es sicherlich auch, egal wie sehr euch ein Zimmer im Gesamterscheinungsbild gefällt, dann und wann hat man sich daran etwas satt gesehen. Das bedeutet aber nicht, dass direkt neue Möbel gekauft oder gestrichen werden muss. Ein einfaches Mittel einem Zimmer einen neuen Look zu geben, sind Textilien. Damit meine ich nicht nur ein neues farbiges Kissen, sondern ein neues farbliches Erscheinungsbild.

Bei mir war dieser Punkt schon vor einigen Wochen im Schlafzimmer erreicht. Ich liebe mein grünes Zimmer, aber dennoch hat mich die Dunkelheit der grünen Samtvorhänge und der passenden Kissen dazu gestört. Der Winter naht und damit auch die Zeit, in der mehr von den dunklen, tristen Tagen gibt. Gedanklich spielte ich mit der Farbe grau für Vorhänge und Kissen, entschied mich dann aber spontan für weiß und beige Töne. Mein Bett (mehr Infos dazu findet ihr hier) ist ja ebenfalls in einem beigeton gehalten und somit erschien mir die Passung ideal.

schlafzimmer gruen farrow and ball schlafzimmer weiß farrow and ball

Das Zimmer wirkt mit den hellen Tönen fast frühlingshaft. Die Wandfarbe Greensmoke von Farrow & Ball wirkt heller und freundlicher. Auch ich war wieder einmal davon begeistert, was ein paar neue Farben in einem Zimmer bewirken können.

Die Produkte

Die Basis hier liegt bei den Gardinen. Ich habe mich für blickdichte, aber dennoch Licht durchlässige Gardinen entschieden, um morgens durch das Tageslicht geweckt zu werden. Wenn ihr etwas blickdichteres sucht, schaut mal hier vorbei. Ihr findet je nach Farbwunsch auch ähnliche Varianten z.B. in meiner eigenen Kollektion von OTTO hier

umstyling

Bei den Kissen habe ich auf einen Mix von Materialien und leichten Farbunterschieden in beige Tönen gesetzt. Diese hier haben z.B. eine leicht glänzende Optik und hier sowie hier findet ihr Leinenkissen in unterschiedlichen Größen. Wenn es etwas Strukturiertere sein sollen, setzt auf gestrickte Kissen.

Mein aktueller Überwurf ist aus Baumwolle mit einem Waffelmuster, ähnlich wie diese hier. Wer es etwas stärker vom Material her mag, wird hier fündig. Ich möchte gerne noch eine gecrinkelte Überdecke in einem greige Ton als Ergänzung zum Gesamtlook. Da hat es mir ein Modell von Hay angetan. Bei Connox findet ihr übrigens auch meine Schlafzimmerlampe von Flos. Ich habe die große Varainte (S2).

Die weiße Bettwäsche ist vom Stoffkontor in Hamburg.

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu