About Me

About Me

Moin moin!

Superb, dass du vorbei schaust! Ich bin Jenny, lebe in Hamburg und teile hier alles Bildliche rund um meine Wohnung, den Hamburger Hafen und Dinge, die das Leben schöner machen! Join me!

Sharing is Caring

Support the Locals – qatmer

Einigen von euch ist qatmer sicherlich bereits Begriff. Wer hinter den schönen und durch ihren Farbstreifen markanten Teppichen aus 100% Ziegenhaar steckt, möchte ich euch hier näher bringen. Am Ende gibt es auch noch etwas zu gewinnen – lesen lohnt also doppelt 🙂

Dieser Beitrag enthält werblichen Content und entstand in unbezahlter Zusammenarbeit.

Was ist qatmer?

qatmer is der Name meiner Teppichmarke, die ich im Jahr 2014 gegründet habe. Der Markenname ist ein verspieltes türkisches Wort. Das ursprüngliche Wort “katmer” bedeutet “Schicht” oder “Ebene”. So heißt auch gleichtzeitig mein lieblings Brot, das aus mehreren Blätterschichten entsteht.

Erzähl etwas über dich!

Mein Name ist Haslet Alp. Ich bin der Designer und Gründer der Marke. Ursprünglich komme ich aus der Türkei. Ich bin damals als Austauschstudent nach Hamburg gekommen. Ich war sofort verliebt in Hamburg und wollte unbedingt für mein Masterstudium im Management in Hamburg bleiben. Nach dem Studium habe ich bei einer internationalen Firma als Unternehmensberater gearbeitet. Mittlerweile bin ich in Hamburg vollkommen gesettelt – ich bin glücklich verheiratet und habe eine 4 jährige Tochter.

 

Wer steht hinter der Marke?

Das ganze Dorf aus der westlichen Region der Türkei und ich. Ich entwerfe die Produkte und sie ermöglichen, dass die Produkte zu Stande kommen. Das ganze Team in der Türkei kann man als Back-End sehen, da findet die ganze Produktion statt. Ich bin das Front-End, das am Ende versucht, dass über verschiedenen Platformen die Produkte verfügbar sind und alles schön aussieht. Es ist für mich wichtig zu betonen, dass qatmer kein Importgeschäft ist und Fairtrade von Anfang an ganz oben als Priorität stand. Ich sehe uns als ein großes Team.

Wie kamst du auf die Idee?

Meine Frau und ich waren in Bodrum (Türkei) bei meinen Eltern für den Sommerurlaub. Wir lieben es dort zum Wochenmarkt zu gehen. Es herrscht dort eine tolle Atmosphere: An den engen Straßensteinmauern entlang kann man die Zitronen- und Olivenbäume sehen. Der ganze Bazaar ist bedeckt mit gespannten weißen Segeltüchern. Die Menschenmenge, frisches Obst und Gemüse, witzige Verkaufssprüche von den Verkäufern und die übliche Hektik. Wir waren wieder mal auf dem Markt und ich habe einen Sack aus Ziegenhaar gesehen. Ich fand es unheimlich schön. Ich erinnere mich, dass das Produkt mich gedanklich nicht losgelassen hat. Ich habe recherchiert und herausgefunden, wo es produziert wurde. Nach unserem Urlaub bin ich nochmal in die Türkei geflogen, um zu diesem Dorf zu fahren und die Leute kennenzulernen, die das Ziegenhaar produzieren. Direkt an dem Tag habe ich mich entschieden, mit qatmer zu staten, weil ich unbeschreiblich begeistert war.

Wieso die Liebe zu Teppichen?

Ich glaube, es gibt viele schöne Assoziationen in meinem Kopf wenn es um Teppiche geht. Ich war in meiner Jugend 3 Jahre auf einem Internat in Antalya und ich erinnere mich ganz genau an ein Gespräch mit meinen Freunden. Wir haben alle festgestellt, was wir am Meisten vermisst haben: Barfuß auf dem Teppich zu laufen. So simpel wie es klingt! Ich finde Teppiche einfach toll. Es gibt einem Haus Wärme; funktional und emotional. Auf Englisch sage ich so: “It takes a carpet to make your house a home”. Meine Produkte schaffen für mich auch die Verbindung zu meiner Vergangenheit, Erinnerungen und Kultur. Ich fühle mich weiterhin mit meinem Ursprung verbunden. Es ist ein schönes Gefühl!

Was inspiriert dich?

Ich kann mich für Dinge schnell begeistern und faszinieren lassen. Ich glaube, ich bin einfach ein enthusiastischer Mensch. Deshalb kann ich es nicht begrenzen. Manchmal ist es ein schöner Mensch, manchmal ein zerfallenes Haus, manchmal ist es die Natur.

Was wünschst du dir für qatmer?

qatmer ist momentan eine nachhaltige Teppichmarke und ich habe die Vision eine exklusive rundum Interiormarke aufzubauen, unter der verschiedene Einrichtungsprodukte entworfen und produziert wird. Ich möchte ein Atelier gründen, wo ich den ganzen Tag entwerfen, ausprobieren und kreieren kann. Und das mit anderen kreativen, enthusiastischen Menschen zusammen.

Danke Haslet für diesen sympathischen Einblick und Rückblick!

 

Wie oben bereits angekündigt, haben wir auch noch etwas für euch: Gemeinsam mit Haslet verlose ich einen qatmer Rug “nar” in der Größe 70 x300 cm im Wert von 390 Euro.

Was gilt es dafür zu tun?

  1. Folgt qatmer und elbgestoeber auf Instagram.
  2. Postet auf Instagram ein Bild von dem Ort, Raum, Platz etc. an dem der Teppich zukünftig liegen sollte.
  3. Taggt qatmer und mich auf diesem Bild, damit wir euch in den Lostopf werfen können 🙂
  4. Viel Glück!

Der Gewinner wird am 17.06.2018 ausgewählt.

Dieser Beitrag entstand in unbezahlter Zusammenarbeit mit qatmer. Er enthält werblichen Content.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu